Marion Lüttig

Stadträtin

Geboren 1973 in Salzkotten, Westfalen; verheiratet; zwei Kinder; Waldorfpädagog*in und Studium der Theater-, Film- und Fernsehwissenschaft, Soziologie & Anglo-Amerikanischen Geschichte; nach Stationen in Frankfurt, London, Köln, Berlin und Mannheim seit 2017 in München; evangelisch, feministisch, lesbisch, Gewerkschafterin, mit Vorliebe für Gleichstellungspolitik, Soziales und Kultur.

Im Stadtrat seit 2020.

Ziele

  • Mehr Platz: Kita- und Hortplätze ausbauen, Betreuungsschlüssel und Bezahlung der Fachkräfte angemessen gestalten
  • Mehr Spielraum: Kinder- und Jugendzentren an Wochenenden und in den Ferien öffnen, Stadtplanung mit mehr Freiräumen und kostenfreier ÖPNV für Schüler*innen

Mitgliedschaften

Ausschüsse

  • Sozialausschuss

  • Verwaltungs- und Personalausschuss

  • Kinder- und Jugendhilfeausschuss

  • Kulturausschuss

Aufsichtsrat

  • Internationale Münchner Filmwochen GmbH

Beiträge des Stadtratsmitglieds

Antrag
Antrag | 17.05.2024

Hearing „Zukunft der Offenen Kinder- und Jugendarbeit und der Münchner Sportvereine vor dem Hintergrund des Rechts auf Ganztagsbetreuung im Grundschulalter“

Antrag
Antrag | 12.04.2024

Kriterien für die Bewerbung um die Oide Wiesn ab 2025 überarbeiten

Pressemitteilung | 09.04.2024

Von der Stadt untergebrachte Missbrauchsopfer erhalten weitere 1 Million Euro für Entschädigung

Antrag
Antrag | 05.03.2024

Ein Kita-Gebührendeckel für Bayern!

Antrag
Antrag | 16.02.2024

Anti-muslimischen Rassismus bekämpfen – Demokratie stärken

Antrag
Antrag | 01.02.2024

FÖRDERUNG DER „INTERNATIONALEN MÜNCHNER FRIEDENSKONFERENZ“ EINSTELLEN

Antrag
Antrag | 05.12.2023

Schulartunabhängige Internationale Klassen für Neuzuwandernde einrichten

Antrag
Antrag | 05.12.2023

Kinder- und Jugendrechte stärken: Kinder- und Jugendeinwohnerversammlungen erproben und institutionalisieren

Antrag
Antrag | 04.12.2023

Härtefallregelung für alle Münchner Träger von Kindertagesbetreuungseinrichtungen

Antrag
Antrag | 30.11.2023

Anti-Rassismus-Arbeit stärken

Alle Beiträge →