Gudrun Lux

Stadträtin

Geboren 1980 in Schweinfurt, Abitur in Bamberg, Freiwilligeneinsatz in Guatemala, Studium in Mainz und Madrid, M.A. Politikwissenschaft, Ausbildung an der Journalistenschule ifp. Redakteurin, Krisenkommunikationsberaterin und Rettungssanitäterin. Einzeln gewähltes Mitglied des Zentralkomitees deutscher Katholiken (ZdK), Sprecherin des Radentscheid München.

Im Stadtrat seit 2020

Ziele

  • Eine neue Verteilung des öffentlichen Raums: Mehr Platz zum Zufußgehen, Radeln, Spielen und Verweilen
  • Eine echte Verkehrswende: Sichere Radwege, mehr öffentlicher Verkehr, Priorität für klimafreundliche und gesunde Mobilität
  • Tatsächliche Geschlechtergerechtigkeit: Gleiche Chancen für Mädchen und Frauen von der Kita bis zum Chefposten

Mitgliedschaften

Ausschüsse

  • Mobilitätsausschuss
  • Kommunalausschuss
  • Kreisverwaltungsausschuss
  • Verwaltungs- und Personalausschuss

Aufsichtsrat

  • Tierpark Hellabrunn
  • Münchner Volkshochschule

Beiträge des Stadtratsmitglieds

Antrag
Antrag | 15.10.2020

Stadtratshearing „Mehr Sicherheit für Fußgänger*innen und Radfahrer*innen – von anderen Städten lernen“

Antrag
Antrag | 14.10.2020

Wertstoffinseln sauber halten – schnelle Verbesserungen und konsequentes Durchgreifen

Antrag
Antrag | 08.10.2020

Eine lebendige Stadt: Schanigärten jedes Jahr!

Pressemitteilung | 08.10.2020

Eine lebendige Stadt: Schanigärten jedes Jahr!

Antrag
Antrag | 06.10.2020

Verkehrswende zu Zeiten der IAA für die Münchner*innen erlebbar machen

Radentscheid Gudrun Lux
Pressemitteilung | 21.09.2020

Radentscheid umsetzen, Sicherheit für Rad- und Fußverkehr verbessern

Antrag
Antrag | 01.09.2020

Digitale Füllstandsanzeigen für besonders frequentierte Orte schaffen

Antrag
Antrag | 01.09.2020

Überdachte Orte ohne Konsumzwang zur Verfügung stellen

Antrag
Antrag | 01.09.2020

Sitzgruppen im öffentlichen Raum einrichten

Antrag
Antrag | 20.08.2020

Auswirkungen von Corona-bedingter Freistellung und reduzierter Arbeitszeit auf Karrieren in der Stadtverwaltung darstellen

Alle Beiträge →