Trägerübergreifende Werbekampagne für Erzieher*innen und Kinderpfleger*innen starten

Antrag

Das Referat für Bildung und Sport und das Sozialreferat konzipieren in Zusammenarbeit mit den freien Trägern sowie dem Kleinkinder Tagesstätten e.V. dem Dachverband der Münchner Elterninitiativen eine gemeinsame Werbekampagne zur Gewinnung von Erzieher*innen und Kinderpfleger*innen für die Bildungseinrichtungen in München.

 

Begründung:
Das Referat für Bildung und Sport hatte bereits vor über einem Jahr eine Kampagne gestartet um zusammen mit den Trägern Personal für die Kindertageseinrichtungen zu akquirieren. Bedauerlicherweise kam es aus politisch-finanziellen Gründen jedoch nie zum Start dieser Kampagne. Da in München mittlerweile alle Träger von Kinderbetreuungseinrichtungen unter einem enormen Fachkräftemangel leiden, ist es sinnvoll gemeinsam für den Standort München zu werben. Jede zusätzliche Fachkraft, egal in welcher Einrichtung, kommt Münchner Kindern und Familien zu Gute. Daher ist es lohnenswert die Kräfte zu bündeln und eine gemeinsame Aktion zu starten.

Wir bitten, wie in der Geschäftsordnung des Stadtrates vorgesehen, um eine fristgemäße Bearbeitung unseres Antrages.

Fraktion Die Grünen – Rosa Liste

Initiative:

Sebastian Weisenburger
Anja Berger
Jutta Koller
Sabine Krieger
Oswald Utz

Mitglieder des Stadtrates