Antrag | 24.05.2022

Resiliente Residenzstadt entwickeln

Die Stadtverwaltung wird gebeten die Entwicklung der Münchner Altstadt zu einer resilienten Residenzstadt zu beginnen. Dies soll durch eine integrative Betrachtung von Klimaanpassung und Denkmalschutz erfolgen.
Bis zur Umsetzung dieser Entwicklung wird die Verwaltung gebeten temporäre Konzepte zu erarbeiten, mit denen kurzfristig mehr Grün und eine gesteigerte Aufenthaltsqualität im Bereich der Altstadt erreicht werden.

Begründung:
Im Altstadtensemble bedarf es einer differenzierten und integrativen Betrachtung der Frei-raumpotenziale und des Denkmalschutzes, um dem wichtigen Ziel einer resilienten Residenz-stadt näher zu kommen. Durch das Referat für Stadtplanung und Bauordnung soll deshalb eine freiraumplanerische Untersuchung beauftragt werden, die eruiert, wie im besonders hitzebelasteten Altstadtensemble vor dem Hintergrund einer autoarmen Altstadt eine Anpassung an den Klimawandel durch grüne und blaue Infrastruktur erreicht werden kann. In die frei-raumplanerische Untersuchung soll integrativ eine denkmalfachliche Betrachtung der historischen Räume einfließen. So soll mit individuellen, innovativen und abgestuften (landschafts-)architektonischen Lösungen und im Zusammenspiel mit Angeboten der Kultur, der Bildung und der lokalen Ökonomien eine Bereicherung sowohl für Aufenthaltsqualität und Klimaanpassung als auch für das Stadtbild und das soziokulturelle Erbe erreicht werden. Somit wird das Ziel einer resilienten Residenzstadt mit hoher Aufenthaltsqualität und Urbanität aktiv und integriert verfolgt.
Eine gesteigerte Aufenthaltsqualität durch Begrünung, Gelegenheiten zum Sitzen, Rasten und Verweilen wurden in einem Ideenwettbewerb zur „Zukunftskonferenz Innenstadt“ durch das Referat für Arbeit und Wirtschaft an erster Stelle genannt.
Diese Maßnahmen sollen deshalb möglichst schnell durch temporäre Konzepte umgesetzt werden.

Fraktion Die Grünen – Rosa Liste
Initiative:
Julia Post
Sebastian Weisenburger
Anja Berger
Clara Nitsche
Dominik Krause
Beppo Brem
David Süß