Betreuungsplatzsuche in Kindertageseinrichtungen – ein Geduldsspiel?

(Anfrage) Eltern auf der Suche nach einem Betreuungsplatz für ihre Kinder erleben eine Phase der großen Unsicherheit von Beginn der Platzsuche bis zur endgültigen Zu- oder Absage des Platzes. Fraglich ist, ob sich diese Phase der Unsicherheit bereits so kurz wie möglich gehalten wird und ob den Eltern verbindliche Zu- bzw. Absagen rechtzeitig vor dem gewünschten Betreuungsbeginn zugehen.

Daher fragen wir:

Wie viel Zeit vergeht durchschnittlich von der Anmeldung im kita finder bis zur endgültigen Zu- oder Absage durch die Stadt? Bitte neben dem Durchschnittswert auch Ausreißer angeben, insbesondere die zehn längsten und zehn kürzesten Wartezeiten.
Wie nah am gewünschten Betreuungsbeginn erfolgt durchschnittlich die endgültige Zu- oder Absage durch die Stadt? Bitte neben dem Durchschnittswert auch Ausreißer angeben, insbesondere die zehn Fälle, die am nächsten am gewünschten Betreuungsbeginn lagen.
In wie vielen Fällen seit Einführung des kita-finders erfolgte die endgültige Antwort erst nach dem gewünschten Betreuungsbeginn? Bitte neben dem Durchschnittswert auch Ausreißer angeben, insbesondere die zehn Fälle, bei denen die Antwort am weitesten nach dem gewünschten Betreuungsbeginn verschickt wurde.
Sind die Werte für die Fragen 1 – 3 im Stadtgebiet gleich verteilt oder gibt es signifikante Abweichungen in einzelnen Stadtvierteln?
Wie unterscheiden sich die Werte für die Fragen 1 – 3, wenn man nach Art der Betreuungseinrichtung aufschlüsselt?
Welche Werte ergeben sich für die Fragen 1 – 3 und 5 wenn man nur die unterjährige Platzvergabe betrachtet?
Könnten die Werte durch den Einsatz weiterer technischer Mittel (z.B. Künstlicher Intelligenz) im Sinne der Eltern verbessert werden?
Welche weiteren Möglichkeiten sieht die Stadtverwaltung, Eltern früher vor dem gewünschten Betreuungstermin als bisher verbindlich über eine Zu- oder Absage des gewünschten Platzes zu informieren?

Wir bitten, wie in der Geschäftsordnung des Stadtrates vorgesehen, um eine fristgemäße Bearbeitung unserer Anfrage.

Fraktion Die Grünen-rosa liste

Initiative:

Sebastian Weisenburger Angelika Pilz-Strasser

Mitglieder des Stadtrates