Aufbau eines Archivs der Münchner Migrationsgeschichte

Antrag

 

Aufbau eines Archivs der Münchner Migrationsgeschichte

Stadtarchiv und Stadtmuseum werden gebeten, dem Stadtrat ein Konzept zum Aufbau eines Archivs der Migrationsgeschichte (evtl. im Stadtarchiv) vorzulegen. Dabei sind besonders folgende Fragen zu beantworten:

1. Welche Materialien zur Geschichte der Migration in München sind im Stadtarchiv vorhanden? Wie werden diese katalogisiert und präsentiert?

2. Wie können neben Stadtarchiv und Stadtmuseum weitere städtische und staatliche Institutionen, soziale Dienste im Bereich der Migrationsarbeit und auch Migrantenselbstorganisationen beim Aufbau eines solchen Archivs der Münchner Migrationsgeschichte mit einbezogen werden?
Begründung:
Seit dem ersten Anwerbeabkommen 1955 ist die Zahl der MünchnerInnen mit Migrationshintergrund gestiegen: Heute haben mehr als ein Drittel der MünchnerInnen Migrationshintergrund. Migration sollte als selbstverständlicher Teil der Münchner Stadtgesellschaft gesehen werden, der sich auch in der Dokumentation der Münchner Stadtgeschichte widerspiegelt.
Für den Aufbau einer diesbezüglichen Sammlung ist es sinnvoll, mit allen Institutionen und Organisationen im Bereich der Migration intensiv zusammenzuarbeiten.

Bündnis ’90/Die Grünen – rosa liste
Initiative:
Gülseren Demirel, Stadträtin
Siegfried Benker, Stadtrat
Thomas Niederbühl, Stadtrat
Dr. Florian Roth, Stadtrat