Antrag | 21.05.2012

Energienutzungsplan – nachhaltige und vorausschauende Energieplanung für München

Antrag

Energienutzungsplan – nachhaltige und vorausschauende Energieplanung für München

Das Referat für Stadtplanung und Bauordnung und das Referat für Umwelt und Gesundheit werden gebeten, unter Einbeziehung der Stadtwerke München, einen Energienutzungsplan für München zu entwickeln.

Begründung:

Auch wenn zur Zeit nur wirtschaftliche und politische Themen die Schlagzeilen dominieren, bleibt der Klimawandel und seine Folgen eines der wichtigsten Themen der Zukunft. Meldungen wie der aktuelle Klimaforschungsbericht des Club of Rome bis 2052 oder die Auswirkungen eines Eisbarrierenbruchs in der Antarktis schaffen es kaum auf die Titelseiten der Zeitungen. Dabei geht es uns alle an, wenn wir jetzt schon doppelt soviel Treibhausgase ausstoßen, wie Wälder und Meere absorbieren können und das Ansteigen der Meersspiegel durch das Abschmelzen der Antarktis deutlich beschleunigt werden kann.

Für uns können und müssen diese Meldungen Anlass und Motivation sein, alles, was in unseren Möglichkeiten liegt, zu tun, um Treibhausgase zu reduzieren und diese Entwicklung abzumildern.

Deshalb sollten wir unseren Energiebedarf in München und die Energieversorgung für die Zukunft so effektiv wie möglich gestalten.

Ein Energienutzungsplan umfasst eine Bestands- und Potenzialanalyse (welcher Energie- und Wärmebedarf liegt vor, welche Energieinfrastruktur ist vorhanden, welche Potentiale im Bereich EE stehen zur Verfügung) und entwickelt daraus ein Konzept für eine nachhaltige Energieversorung der Kommune (welche Energieeinsparung und Effizienzsteigerungen sind möglich und umsetzbar, welche Erneuerbaren Energien können eingesetzt werden, welche Energieversorgung ist ökologisch und ökonomisch am sinnvollsten).

Bisher wurden in München vielfach unabhängige Einzelmaßnahmen ohne eine übergeordnete Gesamtkoordination umgesetzt. Auch sind gemeinschaftliche Versorgungskonzepte in vielen Fällen sinnvoller als die Investition einzelner Hausbesitzer in neue Heizungsanlagen.

Dafür müssen jedoch rechtzeitig konkrete Rahmenplanungen in einer Gemeinde vorliegen. Ein Energienutzungsplan schafft solch ein übergreifendes Gesamtkonzept für die energetische Entwicklung in München. Bevor der Gesamtplan vorliegt, sollte jedoch bei den anstehenden großen Bau- und Planungsgebieten bereits ein Energienutzungsplan/Energiekonzept aufgestellt werden, um dort bereits die Weichen für eine nachhaltige Energieversorgung und verantwortungsvolle Stadtentwicklung zu stellen.

Fraktion Die Grünen-rosa liste
Initiative:
Sabine Krieger